In unserer Praxis können sie den online -Präventionkurs auf dem Galileo absolvieren

8 Einheiten in 8 Wochen – für noch mehr Erfolg beim Kampf gegen Rückenschmerz!
Kostenerstattung zwischen 80 und 100 % nach § 20 durch die gesetzlichen Krankenversicherungen.

 

Direkt zur Anmeldung
https://starkerruecken.online/

 

 


Gute Aussichten für Ihre Gesundheit!

 


Der Mensch braucht Bewegung, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Ein muskulär gut ausgebildeter Körper schmerzt nicht und Bewegung schützt vor Volkskrankheiten wie Osteoporose oder Gelenkverschleiß. Bewegung stärkt das Immunsystem, Bewegung hält fit, macht glücklich, dient einer guten Körperhaltung und einem positiven Körpergefühl.
Galileo bietet Ihnen die perfekte Kombination aus Gesundheit, Fitness und Wellness. Trainieren Sie Leistung, Kraft, Dehnfähigkeit,Schnelligkeit und Koordination in einem Schritt. Galileo ist umfangreich wissenschaftlich untersucht. Zahlreiche Studien zeigen die Wirksamkeit des Systems. Eine sorgfältige Anamnese ist Grundvoraussetzung für jedes Training. Vor Aufstellung eines Trainingsplans muss eine gute Kenntnis über den aktuellen körperlichen Zustand und eventuelle Risiken vorhanden sein! Eine ausführliche Befragung des Anwenders bezüglich der Gegenanzeigen ist daher vor der ersten Anwendung von Galileo durchzuführen. Daher kein Training ohne Einweisung!

Das Prinzip von Vibrationstraining

Im Vergleich zu anderen Übungen und Sportarten führt man beim Vibrationstraining selbst nur wenig aktive Übungen aus. Stattdessen wird der Körper durch die ständigen Vibrationen aus dem Gleichgewicht gebracht. Unbewusst setzen damit Muskelkontraktionen ein, um das Gleichgewicht wiederzuerlangen. Dies nennt man passive Bewegungen.

Das Besondere hierbei ist, dass viel mehr Muskelkontraktionen ausgeführt werden, als beim normalen Training.

Warum ist diese Trainingsform so effektiv?

Bei einem normalen Muskeltraining werden lediglich 60% aller Muskeln im menschlichen Körper angesprochen. Das liegt daran, dass wir nur 60% der Muskeln aktiv selbst bewegen können. Beim Rest handelt es sich um Tiefenmuskulatur, die lediglich der Stabilisation des Körpers dienen.

Beim Vibrationstraining wird diese Tiefenmuskulatur angesprochen, wodurch nahezu 100% aller Muskeln bei einem solchen Training erreicht werden. Das merkt man unter anderem daran, dass selbst Spitzensportler nach dem ersten Vibrationstraining Muskelgruppen spüren, die sie vorher gar nicht kannten. Vibrationstraining kann sich also für Sportler aus jeder Disziplin lohnen – man muss nur wissen wie.

Für Abnehmwillige hat die ganze Sache noch einen speziellen Vorteil: Je größer Muskeln werden, desto mehr Energie verbrauchen sie den ganzen Tag über. Je mehr Muskeln trainiert werden, desto höher kann der maximale Grundumsatz also erreicht werden.


Muskelleistungen

  • Steigerung von Muskelleistung und Muskelkraft
  • Muskelaufbau nach Immobilisation
  • Osteoporose-Prophylaxe und –Behandlung
  • Beckenbodentraining
  • Behandlung von Stress-Harn-Inkontinenz

Muskelfunktion

  • Verbesserung von Dehnfähigkeit und Flexibilität
  • Verbesserung der Muskelfunktion
  • Lockerung von Verspannungen
  • Behandlung von Rückenschmerzen

Mobilisation

Verbesserung von Balance und Koordination zur Sturz-Prophylaxe